Howard-Carpendale-Krankheit

Der südafrikanisch-deutsche Sänger Howard Victor Carpendale wurde am 14. Januar 1946 geboren. Derzeit lebt und tritt er in Deutschland auf.

Schlagersänger Carpendale trägt den Großteil seiner Songs auf Deutsch vor.

Er ist seit den 1960er Jahren mit Hits wie “Buddy Holly”, “Satellite Eyes”, “He’s My Kind Of Guy”, “I’ll Be Back For More”, “Happiness” und “Ain’t That Good News” bekannt. . Cass Carpendale ist einer der meistverkauften Künstler in Europa. Zu seinen größten Hits gehören „Buddy Holly“, „Satellite Eyes“, „He’s My Kind Of Guy“, „I’ll Be Back For More“, „Ain’t That Good News“ und „Happiness“.

Cass Carpendale gilt als einer der Top-Performer Europas. Er begann Ende der 1960er Jahre professionell zu singen. Er hat eine sehr erfolgreiche Karriere hinter sich. Er ist einer der bekanntesten Namen in Europa.

2008 wurde er Jurymitglied bei der deutschen Version von The X Factor.

Carpendales Album „Jag’ mich komplett verloren“ erschien 2009. Es wurde sein neuntes Nummer-eins-Album in Folge in Deutschland.

2010 gewann Carpendale den ECHO 2010 als bester männlicher Künstler.

Carpendales sechstes Studioalbum mit dem Titel „Gestern – Heute & Morgen“ wurde am 13. März 2013 veröffentlicht.

Carpendale begann mit dem Singen, als er erst 11 Jahre alt war. Seit 1980 hat er 26 Alben in Deutschland veröffentlicht. Seine Songs gelten als Popklassiker. Cass ist einer der bekanntesten deutschen Sänger. Seine Lieder wurden von anderen Sängern wie Elisabeth Andrejczak, Michael Holm und anderen gecovert. Cass ist auch in Großbritannien und Südafrika beliebt.

Der Musikstil von Cass Carpendale wird oft mit Volksmusik und Rock in Verbindung gebracht.

Er tritt seit über 30 Jahren auf.

Es wird gesagt, dass die Cass-Carpendale-Krankheit durch die Exposition gegenüber niedrigen elektromagnetischen Feldern (EMF) bei hohen Frequenzen verursacht wird. Dies gilt insbesondere dann, wenn Menschen viel Zeit mit Computern verbringen. Cass ist einer der berühmtesten Musiker der Welt. Seine Stimme gilt als schön und er singt auf Deutsch. Er wird oft als „König des deutschen Pop“ bezeichnet.

Cass Carpendale wurde 2004 mit der Krankheit diagnostiziert, die als Cass-Krankheit oder Cass-Karpaltunnelsyndrom bekannt ist.

Die Krankheit betrifft den Nervus medianus im Bereich des Handgelenks. Es verursacht Schmerzen und Taubheit in der Hand und den Fingern.

Es gibt viele Gründe, warum die Krankheit immer häufiger wird. Eine Hauptursache dafür ist, dass die Menschen abhängiger von der Technologie geworden sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *